DOWNLOAD
Unigine Valley Benchmark
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Unigine Valley Benchmark Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
342 MB
Aktualisiert:
18.02.2013

Unigine Valley Benchmark Testbericht

Wie gut die eigene Grafikkarte ist, verrät der Valley Benchmark von Unigine.

Funktionen

  • Grafik-Benchmark
  • Schöne Naturlandschaft mit Bergen
  • Auch für Mac und Linux (Links auf Hersteller-Homepage)
Die meisten Computernutzer sind sich unsicher, wie gut ihre Hardware wirklich ist. Die Werbeversprechen der PC-Hersteller klingen natürlich immer toll, aber der schnellste Prozessor hilft dann halt auch nicht weiter, wenn die Festplatte zu langsam ist, um die Daten zu verarbeiten und der RAM zu klein. Zudem spielt in modernen Rechnern die GPU, also der Grafikprozessor auf der Grafikkarte eine immer größere Rolle, da moderne Betriebssysteme und Hardware rechenintensive Prozesse auf die Grafikplatine verlagern können. 

Wichtige Hinweise zur Leistungsfähigkeit geben Benchmarks. Für Grafik gibt es dabei spezielle Grafikbenchmarks, die die Leistung der Grafikkarte bei verschiedenen Auflösungen und DirectX-Anforderungen einem Stresstest unterziehen. Das ist im Grunde eine relativ einfache Sache, da der Grafikbenchmark der Grafikkarte einfach sehr komplexe Aufgaben in Form eines Videos gibt und dann sieht, mit wie viel Frame per Second die Grafikkarte diese noch abarbeiten kann.

Da solche Benchmarks meistens Gamer interessiert, die die neuesten Computerspiele auf höchstem Level spielen wollen, simulieren die dafür verwendeten Zeichentricksequenzen meistens irgendwelchen futuristischen Weltraumszenen oder andere aus dem Gaming-Bereich bekannte Szenerien. 

Dabei sind Grafikbenchmarks für Grafiker und Filmemacher mindestens genauso wichtig, denn auch hier wird die Grafikkarte schnell an die Grenzen der Leistungsfähigkeit geführt. Das neue Grafikbenchmark Valley von Unigine simuliert eine Berglandschaft, durch die der Beobachter hindurchwandert, dabei ändern sich die Tageszeiten und das Wetter. Nach dem Benchmark gibt es einen Scorewert, anhand dessen man die Leistungsfähigkeit seines Systems einschätzen kann.
Fazit: Mit dem Unigine Valley Benchmark kann die eigene Grafikkarte schnell mal in einem Stresstest auf Herz und Nieren geprüft werden. Neben der wirklich gelungenen Naturgrafik kann Valley auch damit punkten, neben Windows auch für Mac- und Linuxuser ein Benchmark bereit zu stellen.

Pro

Contra

  • Keine
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]